Orte V

 Felde - Friesenschanze Herbst 2014  

 

Die Friesenschanze zwischen Felde und Moorburg ist eine der interessantesten Kleinlandschaften auf Westersteder Gebiet. Obwohl schon viele der Landwehrdämme eingeebnet wurden, sind immer noch die Strukturen der Friesenschanze vorhanden. Wenn auch nicht klar erkennbar, da die Schanze mit ihren Wällen und Gräben von Vegetation (Stechpalme, Haselnusssträuchern, Farnen) weit gehendst überdeckt und verdeckt ist. Sich also dem Auge des Betrachters entzieht. Aber gerade die sperrige Wall- und Grabenstruktur sicherte das Fortbestehen dieser Anlage über die Jahrhunderte, da sie sich der bäuerlichen Inbesitznahme entgegenstellt. Begrüßenswert wäre es, eine Hinweistafel mit einer Zeichnung des noch vorhandenen Schanzen- und Landwehrsystems anzubringen. Die fortgeschrittene Verbuschung der Schanze zwingt den Besucher zu einer gebückten Haltung, zu einem unter den Zweigen und Ästen vorankommen. Verhindert damit die oberflächliche Betrachtung der Schanzenanlage.