Baumreihen, Bäume, Dämme

Dem Ammerländer ist es historisch aufgetragen, an den Grundstücksgrenzen Gräben zu ziehen, Dämme anzulegen, Bäume zu pflanzen. Entsprechend sieht die Ammerländer Landschaft aus. Gut. Immer noch sehr gut. Es ist ein bäuerlich-bestimmtes Landschaftsbild. Fatal, dass die Tourismuswerbung auf Parklandschaft setzt. Da fällt das Bäuerliche weg. Der Park, das Gekünstelte zieht in den Vordergrund. Die Gartenbaubetriebe, Baumschulen verändern radikal das Ammerländer Landschaftsbild. Nicht zum Besten.