Augustfehn

 

 

 

 

Augustfehn ist ein noch junger Ort. Gegründet in mehreren Teilen nach der Fehnerschließung des bisherigen Moores. Die Ansiedlung einer Eisenhütte, später eines Stahlwerkes führten zur Bildung einer Arbeiterbewegung, einer besonderen proletarischen Kultur. Noch heute gibt es einen Fussballverein Vorwärts Augustfehn.

 

Eisenhütte 2014


1  

 

 

 

Der noch vorhandene Rest der Eisenhütte ist 2014 in einem ziemlich entkernten Zustand. Spätere Umbauten wurden entfernt, um wieder dem Originalzustand der Eisenhütte herzustellen. Gerade Umbauten, Zubauten machen den geschichtlichen Charakter eines Gebäudes aus. Also etwas fragwürdig diese Reduktion auf einen Urzustand.

 

 

 

 

 

 

Bohlenweg


 

Am Tidepolder Am Uhlenmeer befindet sich ein Bohlenweg. Allerdings ist dieser nicht offengelegt. Aus Angst vor Vandalismus. Man traut also der einheimischen Bevölkerung einiges zu. Die Stelle ist zudem sehr schwierig zugänglich. Ein Schäferhund verteidigt durch energischen Einsatz den kürzesten Zugang zum Gelände neben dem Poldergewässer. Am längeren Zugang kläffen zwei Hunde. Kein Wunder, dass der Bohlenweg in Vergessenheit geriet. Im April 2013 gab es eine heimatkundliche Veranstaltung zu den hiesigen Schmuggelpfaden zwischen Ammerland und OstFriesland. Alte Geschichtskenner hielten wohl auch den Bohlenweg für einen Smuggelpadd.

 

 

 

Eisenbahn


 

 

Inzwischen fahren (wieder) IC's in Richtung Leer - Emden, mit Halt in Augustfehn. Dagegen wird der Betrieb der Bahnhofsgaststätte mit Hotel eingestellt.

 

 

 

 

 

Smuggelpadd


1  

 

Zwischen Augustfehn / Vreschen-Bokel und dem gegenüberliegenden ostfriesischen Gebiet gab es einen Smuggelpadd, vielleicht auch mehrere. Schön wären Informationstafeln, die über die Geschichte eines Smuggelpadds aufklären würde. 

 

 

 

   

 

 

 

Nordpol


 

 

 

 

 

Der Nordpol ist also hier in Augustfehn, in Vreschen-Bokel zu suchen, zu finden. Namensgeber war wohl ein Teich, also ein Pool / Pohl. Der nördlich auf der Ortsgemarkung lag. Dennoch nette Namensgebung.  

 

 

 

 

Restaurant Eisenhütte Sommer 2014

 

Das Ganze nimmt nun Gestalt an. Die Fenster zeigen hier nun neuen Glanz in der Hütte. Das sah man vorher kritischer. Vor der Hütte wirkt allerdings ein kleinkrämerisches GartenStyling. Mögen die 1000 Lichter hier noch Erleuchtung bringen. Vorwärts Augustfehn. Das kann besser werden. Der gründerische August wurde nun auch von hinten nach vorne gestellt - in eine allerdings nicht so majestätische Umgebung.